Am 12.04.2017 war es mal wieder Zeit für den, fast schon traditionellen, Ostermarkt der Stadt Zeitz. Nachdem ich vor zwei Wochen schon am Frühlingsmarkt auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände meiner Heimatstadt unterwegs war, habe ich mich schon sehr auf den Ostermarkt gefreut.

Seit gestern ist meine zweite Marktteilnahme also Geschichte und ich muss sagen, dass mir Märkte eine Menge Spaß machen. Man trifft auf so viele unterschiedliche Menschen, kann sich super unterhalten und kann dem einen oder anderen noch kurzfristig mit Ostergeschenken aushelfen 😉

ostermarkt_zeitz
Mein kleiner Stand auf dem Ostermarkt in Zeitz.

Die Firma „Hex Event“ konnte wieder eine Menge Händler auf dem Zeitzer Roßmarkt versammeln. Ob Blumenhändler, Bäcker, geräucherter Fisch, Süßigkeiten oder ReisezeitZ mit  skandinavischen und schottischen Produkten.

Gleichzeitig wurde Kinderunterhaltung auf einer Bühne am Vormittag vorgetragen, bevor dann am Nachmittag mit Live Musik von Mario Pacholski unterhalten wurde.

ostermarkt_zeitz
Auch für die Kleinen gab es eine Menge Unterhaltung.

Pünktlich zur Mittagszeit wurde das Wetter auch besser. Bei Regen macht es bekanntlich auf einem Markt nur halb so viel Spaß 😉

Somit kamen auch nach dem Mittag noch eine Menge Menschen um die Markttreibenden zu besuchen. Um 15:00 Uhr wurde dann langsam abgebaut und ein unterhaltsamer, aber auch anstrengender Markttag neigte sich langsam dem Ende entgegen.

Von meiner Sicht aus kann ich nur sagen, dass es wieder eine viel Spaß gemacht hat. Nächstes Jahr ist „ReisezeitZ“ auf alle Fälle wieder mit dabei. Damit neigen sich die Märkte auch erst einmal dem Ende entgegen.

Weiter geht es im Sommer mit dem Mälzereifest und dann erst im Oktober mit Zuckerfest und Herbstmarkt der Stadt Zeitz.

ostermarkt_zeitz

Teilen
Vorheriger ArtikelDie Booking Lüge – Fluch oder Segen?
Nächster ArtikelKurzurlaub im Scandic Hotel Berlin Potsdamer Platz
Tom
Hi, ich bin Tom! Begeisterter Hobbyfotograf. Bisher viel in Nordeuropa und in Deutschland unterwegs gewesen. Schottland Liebhaber und Wanderfreund. Kann sich nicht zwischen Bergen und dem Meer entscheiden und mag daher beides ;-)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here