Wie es der Titel schon vermuten lässt, kann ich schon seit einigen Nächten schlecht schlafen. Der Grund sind keine stressbedingten Schlafstörungen, sondern meine Kurzreise nächste Woche nach Schottland inklusive einer tollen Übernachtung. Was alles auf dem Plan steht, verrate ich dir in diesem kleinen Newsupdate.


***Mittlerweile ist der Trip Geschichte, leider lief nicht alles so glatt, wie ich es mir vorgestellt habe. Was ich erlebt habe könnt ihr in meinem Artikel über meine Reise nach Troon nachlesen.***

Leider ist es wirklich nur eine Kurzreise und damit meine ich wirklich kurz! Los geht es am Dienstag, den 13.06.2017, und zurück am Mittwoch, den 14.06.2017. Du wirst dich sicher Fragen, wer sich solchen Stress freiwillig antut. Die Frage ist berechtigt, bleibt mir vor Ort wirklich nicht viel Zeit.

flug nach schottland
Diesmal fliege ich das erste Mal mit RyanAir. Bisher war immer EasyJet meine Wahl.

Spannend wird es trotzdem, da ich einige „erste Male“ erleben werde. Starten wir von vorn:

  • Erster Flug mit RyanAir

Eigentlich bin ich ja ein EasyJet Verfechter. Man fliegt günstig, schnell und relativ komfortabel in die bekanntesten Destinationen Europas. Warum ich diesmal RyanAir gewählt habe? Simple Antwort: Die Flugzeiten haben besser gepasst.

Pro Flug zahle ich nun 16,99€ (unter der Woche zu fliegen macht Sinn, insofern die Zeit dafür da ist)

Zusätzlich möchte ich gern die Priority Sitzplätze von RyanAir testen. Ich habe mir ein Platz in der ersten Reihe gesichert und werde dem Piloten mal über die Schulter schauen 😀

  • Erstes Mal Mietwagen und Linksverkehr

Okay, das könnte der eigentliche Grund für meinen unruhigen Schlaf sein. Meine Premiere im Linksverkehr. Bisher habe ich mich immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Schottland gekämpft. Jetzt komme ich nicht drum herum. Wird schon schief gehen 😉 Ich habe mir zumindestens extra ein Automatik Auto geliehen. Da kann ich mich wenigstens voll auf den Verkehr konzentrieren und muss mich nicht noch mit der Schaltung rumärgern.

  • Erster Besuch bei meinem Großhändler

Arbeit muss natürlich auch sein. So werde ich meinem Großhändler in Kilmarnock einen ersten Besuch abstatten und mich mit ihm über weitere Möglichkeiten austauschen. Das wird spannend und ich freue mich, die Telefonstimme endlich mal persönlich kennen zu lernen.

  • Erste Übernachtung auf einem Fischkutter

Eine Sache auf die ich mich am meisten freue. Beim Durchstöbern von Übernachtungsmöglichkeiten habe ich an der Westküste in Troon, etwas unterhalb von Ardrossan, eine tolle Möglichkeit gefunden, die Nacht in Schottland etwas anders zu verbringen. Im Hafen von Troon wurde ein alter Fischkutter umgebaut. Mit 6 Zimmern, einem Frühstücksraum und Sonnenliegen auf dem Deck. Es gibt zwar nur eine Toilette für die 6 Zimmer, aber für eine Nacht sollte das schon mal gehen.


In Troon will ich am Abend mir unbedingt den Strand anschauen. Vielleicht finde ich ja auch noch ein gemütliches Pub, um den kurzen Besuch würdig ausklingen lassen zu können. Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Bis dahin, Tom

Teilen
Vorheriger Artikel6 Tipps für deinen nächsten Pub Besuch
Nächster ArtikelIsle of Mull – Wanderung auf den Ben More
Tom
Schon früh bin ich durch meine Eltern auf das Reisen gekommen. Bis jetzt hat es mich meistens in den Norden Europas oder nach Großbritannien gezogen. Aber: Der Weg ist das Ziel. Somit bin ich immer für neue Länder aufgeschlossen und werde sehen, wohin der Weg führt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here